Verkehr
Düsseldorf richtet Umweltspuren ein: Arbeiten beginnen

Die Umweltspuren auf zwei wichtigen und viel befahrenen Verkehrsachsen in Düsseldorf rücken näher. Am Donnerstag beginnen die Markierungsarbeiten.

Donnerstag, 11.04.2019, 01:46 Uhr aktualisiert: 11.04.2019, 01:52 Uhr
Eine mobile Hinweistafel weißt auf eine Umweltspur auf der Merowinger Straße hin.
Eine mobile Hinweistafel weißt auf eine Umweltspur auf der Merowinger Straße hin. Foto: Caroline Seidel

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Markierungsarbeiten für die neuen Umweltspuren in Düsseldorf beginnen heute. In Kraft treten sollen die Spuren in den Osterferien - am Montag kommender Woche auf der Merowinger Straße und einen Tag später auf der Prinz-Georg-Straße.

Die Umweltspuren sollen dazu beitragen, Dieselfahrverbote abzuwenden. Fahren dürfen auf ihnen nur Busse, Fahrräder, Taxis und Autos mit Elektro-Antrieb. Geprüft wird noch, ob später auch Fahrgemeinschaften die Umweltspuren nutzen dürfen.

Täglich 25 000 Fahrzeuge nutzen die Merowinger Straße, eine wichtige Nord-Süd-Achse der Stadt. Entsprechend lärm- und schadstoffbelastet ist sie. Die Prinz-Georg-Straße bringt den Verkehr von Norden hinein - über sie rollen 22 000 Fahrzeuge täglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6534877?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker