Notfälle
Mann schneidet sich mit Kettensäge ins Gesicht

Mechernich (dpa/lnw) - Beim Heimwerken hat sich ein Mann in Mechernich im Kreis Euskirchen mit einer Kettensäge ins Gesicht geschnitten. Der 72-Jährige hatte mit dem Gerät über dem Kopf einen Holzbalken heraussägen wollen, wie die Polizei Euskirchen am Dienstag mitteilte. Laut Polizei verkantete sich die Säge und sprang zurück. Der Mann wurde nach dem Unfall am Montagnachmittag wegen seiner schweren Gesichtsverletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.

Dienstag, 16.04.2019, 16:22 Uhr aktualisiert: 16.04.2019, 16:32 Uhr
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6548217?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Mega-Serie der WWU Baskets endet in Schwenningen – aber noch ist alles drin
Alex Goolsby (r.) und die Baskets verloren erstmals seit Monaten wieder.
Nachrichten-Ticker