Kriminalität
Toter in Recklinghausen: Mann wegen Mordverdachts in U-Haft

Recklinghausen (dpa/lnw) - Eine Woche nach dem Fund eines toten Mannes in Recklinghausen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 29-Jährige sitzt seit Mittwoch wegen Mordverdachts in U-Haft, wie die Polizei mitteilte. Bei der Festnahme am Dienstag in Warstein waren auch Spezialeinheiten beteiligt, da eine gewalttätige Reaktion des Mannes nicht ausgeschlossen werden konnte.

Mittwoch, 17.04.2019, 16:31 Uhr aktualisiert: 17.04.2019, 16:42 Uhr

Am Mittwoch der vergangenen Woche war ein 33-Jähriger tot in seiner Wohnung in Recklinghausen gefunden worden. Die Ermittlungen ergaben Hinweise auf ein Gewaltverbrechen und führten zu dem 29-jährigen Tatverdächtigen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6550280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Mega-Serie der WWU Baskets endet in Schwenningen – aber noch ist alles drin
Alex Goolsby (r.) und die Baskets verloren erstmals seit Monaten wieder.
Nachrichten-Ticker