Unfälle
A2 nach tödlichem Auffahrunfall voll gesperrt

Recklinghausen (dpa/lnw) - Bei einem Auffahrunfall auf der A2 bei Recklinghausen ist am Mittwoch ein Transporter-Fahrer ums Leben gekommen. Die Autobahn bleibe in Richtung Oberhausen zwischen Henrichenburg und Recklingshausen-Ost voraussichtlich bis 13 Uhr voll gesperrt, sagte eine Polizeisprecherin. Autofahrer müssten mit sechs bis zehn Kilometer Stau rechnen und sollten den Bereich umfahren.

Mittwoch, 24.04.2019, 11:09 Uhr aktualisiert: 24.04.2019, 11:22 Uhr
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall».
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall». Foto: Patrick Seeger

Den Angaben zufolge war der Transporter am Mittwochmorgen am Stauende unter einen Sattelzug geraten. Ein Autofahrer fuhr dann auf den Transporter auf und wurde schwer verletzt. Der Transporter-Fahrer sei durch die Kollision im Führerhaus eingeklemmt worden und noch am Unfallort gestorben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6562732?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Keine Ruhe im Rattenhaus - Nachbarin reißt Geduldsfaden
Maßnahmen gegen die Ratten von nebenan: Das Grün vor dem Wohnzimmerfenster wurde zurückgeschnitten, die Löcher im Gemäuer wurden verfüllt.
Nachrichten-Ticker