Unfälle
Bagger fährt in Linienbus: Drei verletzte Fahrgäste

Duisburg (dpa/lnw) - Bei der Kollision eines Baggers mit einem Linienbus in Duisburg sind drei Fahrgäste verletzt worden, darunter zwei Kinder. Die Verletzten im Alter von 12, 13 und 22 Jahren hätten am Unfallort versorgt werden müssen, teilte die Polizei am Samstag mit. Demnach war der Bagger am Freitagnachmittag in der Innenstadt in den besetzten Linienbus gefahren. Der 42 Jahre alte Baggerfahrer habe den Bus beim Verlassen eines Baustellenbereichs übersehen, sagte ein Polizeisprecher. Der Schaden wird auf etwa 13 000 Euro beziffert. Wie viele Menschen in dem Bus saßen, konnte die Polizei nicht sagen.

Samstag, 27.04.2019, 10:35 Uhr aktualisiert: 27.04.2019, 10:42 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6568967?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker