Kriminalität
Zwei-Millionen-Euro-Ferrari gestohlen: Täter weiter flüchtig

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Polizei sucht weiter nach einem Autodieb, der bei einer Probefahrt in Neuss einen zwei Millionen Euro teuren Ferrari gestohlen hat. Das sagte ein Sprecher der Polizei Düsseldorf am Donnerstagmorgen. Weitere Angaben machte er zunächst nicht. Ein Mann hatte sich am Montag bei einem Oldtimerhandel in Düsseldorf als Kaufinteressent ausgegeben. Als er während der Probefahrt ans Steuer des Wagens durfte, fuhr er nach Polizeiangaben mit dem 400-PS-Gefährt davon. Das Auto war nach Hinweisen eines Zeugen am Dienstag in einer Garage in Grevenbroich am Niederrhein entdeckt worden.

Donnerstag, 16.05.2019, 10:37 Uhr aktualisiert: 16.05.2019, 10:43 Uhr
Kriminalität: Zwei-Millionen-Euro-Ferrari gestohlen: Täter weiter flüchtig
Foto: Dieter Staniek

Die Polizei sucht mit einem Fahndungsfoto nach dem Täter. Der seltene Ferrari 288 GTO, Baujahr 1985, war von dem Oldtimerhandel für mehr als zwei Millionen Euro angeboten worden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6616217?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Stadt baut weitere Polleranlagen
Wird in Kürze fertiggestellt: Sicherheitspoller-Anlage an der Löerstraße zwischen Karstadt und Stubengassen-Bebauung. Weitere Anlagen werden bis 2021 in der Innenstadt gebaut.
Nachrichten-Ticker