Kriminalität
Autofahrer bremst Lkw aus und würgt Fahrschullehrer

Herscheid (dpa/lnw) - Ein Autofahrer hat in Herscheid bei Lüdenscheid einen Fahrschullastwagen ausgebremst und den Fahrlehrer gewürgt. Der 51-Jährige habe den Fahrlehrer beschimpft und dann am Hals gepackt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach hatte der Mann den Lastwagen am Montag zunächst trotz Gegenverkehrs überholt. Daraufhin hupte der 36 Jahre alte Lkw-Fahrschüler. Der Autofahrer bremste den Lastwagen aus, er und der Fahrlehrer stiegen aus. Dann sei der 55-Jährige attackiert worden. Der Autofahrer habe zudem gesagt, dass er sich schlagen wolle, verschwand dann aber. Der Fahrlehrer habe später angegeben, dass er den Mann kenne. Er erstattete Anzeige wegen Körperverletzung.

Dienstag, 21.05.2019, 10:39 Uhr aktualisiert: 21.05.2019, 10:52 Uhr
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6628899?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker