Fußball
Kölns neuer Trainer Beierlorzer voller Elan

Köln (dpa) - Mit großer Zuversicht und ambitionierten Zielen ist Achim Beierlorzer in seine Tätigkeit als neuer Cheftrainer des 1. FC Köln gestartet. «Ich freue mich wahnsinnig auf diese Aufgabe und die Mannschaft», sagte der 51 Jahre alte Nachfolger von Markus Anfang. Bedenken habe er überhaupt keine gehabt, vom beschaulichen Regensburg zum Fußball-Bundesligaaufsteiger in die rheinische Metropole zu wechseln.

Donnerstag, 23.05.2019, 11:57 Uhr aktualisiert: 23.05.2019, 12:12 Uhr
Achim Beierlorzer vor einem Spiel.
Achim Beierlorzer vor einem Spiel. Foto: Rolf Vennenbernd

Von der Qualität des Teams ist der mit einem Vertrag bis 30. Juni 2021 ausgestattete Beierlorzer völlig überzeugt. «Wir wollen uns in der Bundesliga etablieren und mit den hinteren Plätzen nichts zu tun haben», sagte er am Donnerstag bei seiner Vorstellung im Geißbockheim.

Zum Trainerteam zählen auch André Pawlak, der zuletzt den Job von Markus Anfang bis Saisonende übernommen hatte, und weiterhin Chefscout Manfred Schmid. FC-Geschäftsführer Armin Veh ist begeistert vom neuen Coach. «Ich bin überzeugt, eine richtig gute Entscheidung getroffen zu haben», sagte er.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6633516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Das große Jucken
Die Stiche und Bisse von Insekten sind für Laien mühsam zu identifizieren.
Nachrichten-Ticker