Kriminalität
Sechs Jugendliche nach Raub auf Seniorinnen festgenommen

Dortmund (dpa/lnw) - Sechs Jugendliche sollen in Dortmund zwei Seniorinnen ausgeraubt haben. Die Jungen und Mädchen wurden am Freitag festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Am Morgen war eine 73-Jährige mit Rollator von zwei Jugendlichen im Park angesprochen und darum gebeten worden, einen Zehn-Euro-Schein zu wechseln. Dabei entrissen die beiden Jugendlichen der Frau die Geldbörse und flüchteten. Die Seniorin stürzte zu Boden, wurde aber nicht verletzt.

Freitag, 07.06.2019, 17:23 Uhr aktualisiert: 07.06.2019, 17:32 Uhr
Handschellen liegen auf einem Tisch.
Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Bernd Wüstneck

Etwa eine Stunde später wurde eine weitere 81-Jährige von mehreren Jugendlichen angesprochen. Auch dort versuchten die Täter der Frau den Geldbeutel zu entreißen, doch erfolglos. Nach einer Fahndung konnten fünf Jungen und ein Mädchen im Alter von 14, 15, 16 und 17 Jahren festgenommen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6673587?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker