Fußball
Neuer Stadion-Mietvertrag für Fortuna Düsseldorf und Stadt

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf und die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt haben sich auf einen neuen Stadion-Mietvertrag geeinigt. Die Vereinbarung für die Nutzung der Merkur Spiel-Arena durch den Fußball-Bundesligisten gilt laut einer Vereinsmitteilung vom Mittwoch zunächst für zwei Jahre. Ziel der Partner sei es, die Zusammenarbeit der Stadt Düsseldorf als Stadioneigner mit dem Erstligisten «auf eine stabile Basis zu stellen». Der Club bekommt mehr Vermarktungsrechte, muss im Vergleich zu den Vorjahren aber eine «signifikant erhöhte Miete» zahlen, wie es in einer Fortuna-Erklärung hieß. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Mittwoch, 12.06.2019, 14:15 Uhr aktualisiert: 12.06.2019, 14:23 Uhr
Fußball: Neuer Stadion-Mietvertrag für Fortuna Düsseldorf und Stadt
Foto: Bernd Thissen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6685015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
In diesem Jahr tut sich nichts mehr
Komplett verwaist ist die Baustelle des Hafencenters. Daran wird sich vorerst auch nichts ändern, da die Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes nur schleppend vorankommt. Den bisherigen Bebauungsplan hat das Oberverwaltungsgericht für nichtig erklärt.
Nachrichten-Ticker