Kriminalität
Zwei Männer fahren illegales Autorennen durch Gütersloh

Gütersloh (dpa/lnw) - Zwei Männer sind in Gütersloh bei einem illegalen Autorennen erwischt und festgenommen worden. In der Nacht zu Donnerstag rasten die zwei Fahrer mit durchdrehenden Reifen über die Bundesstraße 61, wie die Polizei mitteilte. Ein Streifenwagen nahm die Verfolgung auf. Dabei wurde ein Fahrzeug gestoppt. Der Fahrer des zweiten Autos stellte sich selbstständig auf der Wache. Die beiden Männer im Alter von 23 und 29 Jahren mussten ihren Führerschein abgeben. Gegen beide Männer wird nun wegen der Durchführung eines unerlaubten Autorennens ermittelt.

Donnerstag, 20.06.2019, 10:36 Uhr aktualisiert: 20.06.2019, 10:42 Uhr
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6707744?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Kanalbrücke: Der Neubau ist ein „Schmalhans“
Bei einer ersten Infoveranstaltung stellte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rheine am Mittwoch in Münster die Pläne für die neue Kanalbrücke der Wolbecker Straße vor. Bis 2021 soll alles fertig sein (v.l.): Heinz-Jakob Thyßen sowie die Bauleiter Franziska Finke und Daniel Feismann.
Nachrichten-Ticker