Fußball
Schalker Trainingsauftakt noch ohne Wunschspieler Raman

Gelsenkirchen (dpa) - Auf Wunschspieler Benito Raman musste der neue Chefcoach David Wagner am Montag beim Trainingsauftakt des FC Schalke 04 noch verzichten. Der belgische Flügelstürmer von Fortuna Düsseldorf fehlte ebenso wie etliche bei Schalke unter Vertrag stehende Profis. «Ich weiß nicht, was sich jetzt während des Trainings getan hat, aber vor dem Training war er noch Spieler der Fortuna», sagte Wagner nach der fast zweistündigen Einheit vor knapp 2000 Fans. Laut Medienberichten sind sich beide Fußball-Bundesligisten so gut wie einig über einen Wechsel Ramans, der den Düsseldorfern mehr als zwölf Millionen Euro einbringen soll.

Montag, 01.07.2019, 18:42 Uhr aktualisiert: 01.07.2019, 18:52 Uhr
Düsseldorfs Benito Raman läuft nach seinem 2:1-Treffer jubelnd über das Spielfeld.
Düsseldorfs Benito Raman läuft nach seinem 2:1-Treffer jubelnd über das Spielfeld. Foto: Andreas Gora

Der ehemalige Schalker Profi Wagner soll den Tabellen-14. der Vorsaison wieder nach oben führen. «Wir haben einiges zu tun im Detail. Das wird sicher länger als die sechs Wochen in der Vorbereitung dauern», sagte Wagner, der zuletzt Huddersfield Town in England trainiert hatte.

Unter den 21 Profis beim Saisonauftakt war auch der türkische Innenverteidiger Ozan Kabak, den Schalke für 15 Millionen Euro vom Absteiger VfB Stuttgart verpflichtet hatte. «Er ist sicher einer der größten Abwehrtalente Europas in seinem Alter. Zudem ist er ein sehr, sehr intelligenter junger Mann», lobte Wagner den 19-Jährigen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6742280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Kameraden nehmen Abschied von getötetem Feuerwehrmann
Hunderte Einsatzkräfte waren zum Trauergottesdienst in der Reithalle des Zucht,- Reit- und Fahrvereins Lienen gekommen.
Nachrichten-Ticker