Brände
Imbissbrand greift auf Hochbunker und Bäume über

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Flammen eines lichterloh brennenden Imbissstandes haben in Düsseldorf bedrohlich um sich gegriffen. Als die Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag eintraf, hätten bereits mehrere Bäume sowie ein Stromkasten Feuer gefangen. Die bis zu zehn Meter hohen Flammen schlugen zudem in das Dach eines Hochbunkers und drohten auf einen Gastank überzugreifen, wie die Feuerwehr mitteilte. Nach fünf Stunden war der Brand unter Kontrolle. Bis zu 90 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Darunter waren auch Einsatzkräfte einer Werksfeuerwehr. Es habe keine Verletzten gegeben. Neben dem Imbiss wurden auch Teile des Hochbunkerdaches zerstört.

Dienstag, 02.07.2019, 10:34 Uhr aktualisiert: 02.07.2019, 10:42 Uhr
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6743179?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker