Parteien
Protestaktionen gegen AfD-Parteitag in Warburg

Warburg (dpa/lnw) - Zum Parteitag der nordrhein-westfälischen AfD in Warburg am Wochenende erwartet die Polizei Protestaktionen. Am Samstag sei eine Gegendemonstration vom Bahnhof in Richtung Stadthalle geplant, wo die AfD ihren Parteitag abhalte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Außerdem hätten Bürger Versammlungen in der Innenstadt angemeldet. Als Gegenpol zum Parteitag der Rechtspopulisten planen mehrere Warburger Initiativen ein buntes Fest im Zentrum der Stadt.

Donnerstag, 04.07.2019, 11:57 Uhr aktualisiert: 04.07.2019, 12:02 Uhr
Demonstranten halten während einer Demonstration gegen den AfD-Landesparteitag Plakate in die Höhe.
Demonstranten halten während einer Demonstration gegen den AfD-Landesparteitag Plakate in die Höhe. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Die Polizei sei mit zahlreichen Kräften, auch mit Beamten der Bereitschaftspolizei, im Einsatz. «Wir werden mit ausreichend Kräften vertreten sein», sagte ein Polizeisprecher. Zeitgleich feiert die syrisch-orthodoxe Kirche in Warburg am Samstag ihren traditionellen Familientag auf dem Gelände des Klosters.

Bei dem vorgezogenen Parteitag in Warburg an der Landesgrenze zu Hessen will die NRW-AfD eine neue Parteiführung wählen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6748365?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Manolito Schwarz im Recall-Finale
Manolito Schwarz
Nachrichten-Ticker