Verkehr
Kreis Mettmann: Frau stürzt mit Auto mehrere Meter in Grube

Heiligenhaus (dpa/lnw) - Eine 77 Jahre alte Frau ist in Heiligenhaus im Kreis Mettmann mehrere Meter mit ihrem Auto in eine Baugrube gestürzt und hat dabei schwere Verletzungen erlitten. Sie durchbrach am Donnerstagnachmittag beim Rückwärtsfahren auf einem Parkplatz einen Bauzaun und stürzte in die Tiefe, wie die Polizei mitteilte. Die Frau kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Nach Polizeiangaben stürzte die Fahrerin mit ihrem Wagen sechs Meter tief, die Feuerwehr berichtete von vier Metern. Genauere Hintergründe zum Unfall waren zunächst unklar.

Freitag, 05.07.2019, 05:29 Uhr aktualisiert: 05.07.2019, 05:42 Uhr
Feuerwehrleute arbeiten an einer Unfallstelle, an der eine Frau mit ihrem Auto sechs Meter tief gefallen war.
Feuerwehrleute arbeiten an einer Unfallstelle, an der eine Frau mit ihrem Auto sechs Meter tief gefallen war. Foto: -
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6750032?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker