Verkehr
Sieben Verletzte bei Unfall mit Rettungswagen

Lohmar (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen in Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis sind sieben Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Der Rettungswagen kollidierte auf dem Weg zu einem Einsatz aus bislang ungeklärter Ursache am späten Donnerstagabend mit einem Auto, wie die Polizei mitteilte. Die Fahrerin des Rettungswagens und die beiden Insassen aus dem Auto wurden schwer verletzt. Der Beifahrer und eine weitere Frau aus dem Rettungswagen erlitten leichte Verletzungen. Zwei Frauen aus einem weiteren Fahrzeug, gegen das das Auto infolge des Unfalls stieß, wurden ebenfalls verletzt. Alle kamen in Krankenhäuser.

Freitag, 05.07.2019, 06:05 Uhr aktualisiert: 05.07.2019, 06:12 Uhr
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße (Aufnahme mit langer Belichtungszeit).
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße (Aufnahme mit langer Belichtungszeit). Foto: Marcel Kusch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6750038?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker