Kriminalität
Angriff auf 27-Jährigen: Zwei weitere Verdächtige in U-Haft

Rheine (dpa) - Nach einem brutalen Angriff auf einen 27-Jährigen in Rheine hat die Polizei zwei weitere Tatverdächtige in Untersuchungshaft genommen. «Nach erfolgreichen Ermittlungen und Fahndungen konnten mittlerweile zwei weitere Beschuldigte festgenommen werden», sagte Oberstaatsanwalt Stefan Lechtape am Mittwoch. Ein 19-Jähriger wurde nach Ermittler-Angaben in Rheine gefasst. Am Dienstag sei zudem ein 18 Jahre alter Tatverdächtiger in Lengerich festgenommen worden.

Mittwoch, 24.07.2019, 16:23 Uhr aktualisiert: 24.07.2019, 16:32 Uhr

Insgesamt sitzen im Zusammenhang mit dem Gewaltdelikt fünf Männer in U-Haft. Unmittelbar nach der Tat waren drei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren in Untersuchungshaft genommen worden. Den Ermittlungen zufolge ist eine Gruppe junger Männer am 13. Juli in Rheine auf das Opfer zugestürmt und hat es «unvermittelt und wortlos geschlagen und getreten». Außerdem sei der 27-Jährige durch Stiche «lebensbedrohlich» verletzt worden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6802524?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker