Brände
Ein Toter bei Brand eines Einfamilienhauses in Solingen

Solingen (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Solingen ist ein 63-jähriger Mann gestorben. Der Dachstuhl des Hauses habe beim Eintreffen der Feuerwehr am frühen Mittwochmorgen bereits komplett in Flammen gestanden, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der 63 Jahre alte Bewohner sei während der Löscharbeiten bewusstlos im Haus gefunden worden. Trotz Reanimationsversuchen starb der Mann noch vor Ort. Das Feuer wurde gelöscht. Brandursache und Sachschaden waren nach Angaben der Ermittler zunächst unklar.

Mittwoch, 14.08.2019, 06:38 Uhr aktualisiert: 14.08.2019, 06:52 Uhr
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6848008?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker