Katastrophenschutz
Sirenen heulen in NRW: Erneut landesweiter Probealarm

Es wird wieder laut in NRW: Beim zweiten landesweiten Warntag sollen am Donnerstag die Sirenen heulen - zur Probe.

Mittwoch, 04.09.2019, 10:33 Uhr aktualisiert: 04.09.2019, 10:42 Uhr
Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul.
Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul. Foto: Federico Gambarini

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein halbes Jahr nach dem letzten Probealarm wird es schon wieder laut in Nordrhein-Westfalen: Zum zweiten landesweiten Warntag sollen am kommenden Donnerstag landesweit die Sirenen heulen. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) will das Geheule in einer Bochumer Feuerwehrwache um 10.00 Uhr persönlich auslösen, wie das Ministerium in Düsseldorf mitteilte.

Nicht in allen Städten ertönten beim letzten Mal die Sirenen: In den 1990er Jahren waren sie nach dem Ende des Kalten Krieges vielerorts abgebaut worden. Der erste landesweite Warntag vor einem Jahr hatte Schwachstellen und Lücken bei der Warn-App «Nina» zu Tage gefördert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6897869?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Tief „Klaus” beschert dem Münsterland regnerischen Herbstanfang
Wetter: Tief „Klaus” beschert dem Münsterland regnerischen Herbstanfang
Nachrichten-Ticker