Kriminalität
Falsche Handwerker überfallen und fesseln Seniorin

Düsseldorf (dpa/lnw) - Zwei unbekannte Männer haben eine 85-Jährige in Düsseldorf in ihrer Wohnung überfallen und gefesselt. Beim Versuch einen Tresor aufzuschneiden, wurden sie gestört und flüchteten. Einer der beiden Männer hatte sich bereits vor Tagen bei der Frau als Handwerker vorgestellt, der den Wasserstand ablesen müsse, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Mittwoch, 04.09.2019, 11:09 Uhr aktualisiert: 04.09.2019, 11:22 Uhr
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul

Die Frau machte dem vermeintlichen Handwerker am Montag daher wieder die Tür auf. «Nach einiger Zeit gesellte sich ein zweiter Mann hinzu. Dieser packte die Frau, fesselte sie und klebte ihr den Mund mit Panzerband zu», so die Polizei. Die Täter hätten sich anschließend mit einem Trennschleifer an dem Tresor zu schaffen gemacht. Als das Telefon der Frau klingelte, flüchteten sie ohne Beute.

Die Frau wurde nur leicht durch Druckstellen vom Klebeband verletzt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen: «Speziell Hinweise auf vermeintliche Handwerkeraktivitäten könnten von Relevanz sein.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6899692?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker