Brände
Scheune mit Tausenden Stroh- und Heuballen in Flammen

Aachen (dpa/lnw) - In einer Scheune in Aachen ist am Mittwochabend ein Großbrand ausgebrochen. Die Scheune mit rund 3500 Stroh- und Heuballen stehe in Flammen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Trotz der Größe des Feuers hatten die insgesamt rund 100 Feuerwehrleute den Brand schnell unter Kontrolle. Gefahr für Tiere oder Menschen bestand nicht. Die Feuerwehr brachte alle Pferde aus einer angrenzenden Reithalle in Sicherheit. Bis zum Morgen wollten die Einsatzkräfte die Scheune kontrolliert abbrennen lassen. Eine Brandursache stand noch nicht fest.

Donnerstag, 05.09.2019, 05:23 Uhr aktualisiert: 05.09.2019, 05:32 Uhr
Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpfen von einer Leiter den Brand einer Scheune neben einer Reithalle im Gut Neuhaus.
Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpfen von einer Leiter den Brand einer Scheune neben einer Reithalle im Gut Neuhaus. Foto: Ralf Roeger
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6901403?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker