Brände
Lagerhalle in Ratingen brennt: Strecke der S6 gesperrt

Ratingen (dpa/lnw) - Auf dem Bahnhofsvorplatz in Ratingen-Hösel ist in der Nacht zum Sonntag eine Lagerhalle in Brand geraten. Wegen der Löscharbeiten wurde ein Streckenabschnitt der S-Bahn-Linie S6 stundenlang gesperrt. Zwischen Essen-Kettwig und Düsseldorf-Derendorf wurde in beiden Richtungen ein Schienenersatzverkehr mit Bussen und Taxen eingerichtet, sagte ein Bahnsprecher. Die Sperrung dauerte bis in den Vormittag an, da der Einsatz in Gleisnähe stattfand.

Sonntag, 08.09.2019, 18:16 Uhr aktualisiert: 08.09.2019, 18:22 Uhr
Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.
Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Monika Skolimowska

Die Ratinger Feuerwehr war am Sonntagmorgen mit etwa 100 Einsatzkräften vor Ort. Nach Angaben der Rettungskräfte erschwerte die Wasserversorgung am Bahnhof die Löscharbeiten. Demnach mussten Tanklöschfahrzeuge das Wasser im Wechsel nacheinander heranschaffen. Schwierigkeiten bereitete außerdem die alte, schwer zugängliche Dachkonstruktion der Halle. Dort dehnte sich das Feuer aus. Wie die Feuerwehr am Sonntagvormittag angab, sollten die Nachlöscharbeiten noch längere Zeit andauern, da Teile des Dachs geöffnet und abgelöscht werden müssten.

Am Abend vermeldete die Feuerwehr dann, der Brand sei unter Kontrolle. In der Nacht sollte die Einsatzstelle noch mehrfach kontrolliert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6908259?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Aktivisten stoppen Zug mit radioaktiver Fracht
Bahnstrecke Münster-Enschede wieder frei: Aktivisten stoppen Zug mit radioaktiver Fracht
Nachrichten-Ticker