Unfälle
Rollerfahrer stirbt nach Sturz auf nasser Fahrbahn

Kürten (dpa/lnw) - Bei einem Rollerunfall in Kürten ist ein 33-Jähriger ums Leben gekommen. Der Fahrer, der gemeinsam mit seiner Ehefrau auf dem Motorroller gesessen hatte, sei noch am Unfallort gestorben, sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstagmorgen. Das Paar war am Mittwochabend auf nasser Fahrbahn mit dem Roller ins Schleudern geraten und gestürzt. Grund dafür könnte laut Polizei gewesen sein, dass der Fahrer betrunken war. Das werde derzeit ermittelt. Die 24-jährige Frau wurde mit Schürfwunden ins Krankenhaus gebracht.

Donnerstag, 12.09.2019, 11:58 Uhr aktualisiert: 12.09.2019, 12:12 Uhr
Ein Krankenwagen fährt über eine Straße. 
Ein Krankenwagen fährt über eine Straße.  Foto: Carsten Rehder
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6920094?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Platanenpower lehnt schwarz-grünen Kompromiss ab
Umstrittenes Hafencenter-Einkaufszentrum: Platanenpower lehnt schwarz-grünen Kompromiss ab
Nachrichten-Ticker