Unfälle
Motorradfahrer verunglückt tödlich

Witten (dpa/lnw) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 43 ist ein 62 Jahre alter Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der Mann aus Bochum war in Richtung Münster unterwegs, als er kurz vor Herbede auf ein Auto auffuhr, das gerade die Spur wechselte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er sei noch am Unfallort gestorben. Ein weiterer Motorradfahrer schwebe in Lebensgefahr, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntagabend. Der 29-jährige Gelsenkirchener war hinter dem 62-Jährigen gefahren und gestürzt. Der Fahrer des Autos blieb unverletzt. Die beiden Motorradfahrer kannten sich nicht. Die Autobahn war nach dem Unfall für die Dauer der Bergungsarbeiten einspurig gesperrt.

Montag, 16.09.2019, 06:05 Uhr aktualisiert: 16.09.2019, 06:12 Uhr
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Monika Skolimowska
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6933976?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker