Notfälle
Junge stürzt beim Spielen von Tisch und stirbt

Iserlohn (dpa) - Ein Siebenjähriger ist in Iserlohn im Märkischen Kreis beim Spielen von einem Tisch gestürzt und gestorben. Der Junge habe während einer Familienfeier am Freitagnachmittag allein in einem separaten Raum gespielt und sei dabei gestürzt, sagte ein Polizeisprecher. Alarmierte Rettungskräfte brachten das Kind in ein Hagener Krankenhaus, wo es am frühen Abend an seinen Kopfverletzungen gestorben sei. Die Familie hatte demnach in dem Gebäude einer ehemaligen Grundschule gefeiert, dass man anmieten kann.

Freitag, 20.09.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 20.09.2019, 20:12 Uhr
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Rettungsdienstautos. 
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Rettungsdienstautos.  Foto: Soeren Stache
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6945548?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker