Unfälle
Notarztwagen stößt an Kreuzung mit Auto zusammen

Grevenbroich (dpa/lnw) - Ein Notarztwagen ist bei einem Rettungseinsatz an einer Kreuzung in Grevenbroich mit einem Auto kollidiert. Bei dem Zusammenstoß wurden drei Menschen verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach steuerte der 29 Jahre alte Fahrer des Notarztwagens mit Blaulicht und Martinshorn bei Rot langsam über die Kreuzung. Von links näherte sich dann eine Frau mit ihrem Auto - die Fahrzeuge stießen zusammen. Der Wagen der 48-Jährigen kollidierte zudem mit zwei weiteren Autos. Die Frau, ihr 18 Jahre alter Beifahrer und der Notarztwagen-Fahrer wurden bei dem Unfall am Montagabend verletzt und kamen ins Krankenhaus.

Dienstag, 15.10.2019, 14:58 Uhr aktualisiert: 15.10.2019, 15:12 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7002284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker