Verkehr
Autobahn 57 wieder frei: Sperrung wegen Seifenlauge

Neuss/Köln (dpa/lnw) - Nach einer stundenlangen Sperrung der Autobahn 57 zwischen Neuss und Köln wegen ausgelaufener Seifenlauge hat die Polizei die Fahrbahn wieder freigegeben. Das teilte die Polizei am Donnerstagabend mit. Die Autobahn war zuvor den ganzen Tag über gesperrt gewesen, es kam zu «massiven Verkehrsbehinderungen».

Donnerstag, 17.10.2019, 19:57 Uhr aktualisiert: 17.10.2019, 20:02 Uhr
Lauge ist auf die Fahrbahn zu sehen. Im Hintergrund stehen die Arbeiter. Seifenlauge auf der A57 bei Dormagen führt zur Vollsperrung der Autobahn A57.
Lauge ist auf die Fahrbahn zu sehen. Im Hintergrund stehen die Arbeiter. Seifenlauge auf der A57 bei Dormagen führt zur Vollsperrung der Autobahn A57. Foto: David Young

Am Mittwochabend hatte es auf der A57, die eine wichtige Verbindung zwischen Köln und Düsseldorf ist, bei Dormagen einen Unfall gegeben. Ein Auto sei auf «seifenglatter Fahrbahn» verunfallt. Verletzt worden sei niemand. «Wie die seifige Flüssigkeit auf die Fahrbahn gelangte, ist momentan noch unbekannt», teilte die Polizei mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7006957?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker