Unfälle
Unfall bei Paderborn: Vater stirbt, Kinder verletzt

Paderborn (dpa/lnw) - Ein 32-jähriger Familienvater ist bei einem Unfall auf der Autobahn 33 bei Paderborn ums Leben gekommen. Seine zwei Kinder kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei in Bielefeld am Freitag mitteilte. Der 32-Jährige aus dem sauerländischen Marsberg fuhr aus noch ungeklärter Ursache an einem Stauende gegen das Heck eines Lastwagens. Bei der Kollision erlitt er lebensgefährliche Verletzungen. Reanimationsversuche blieben erfolglos, er starb an der Unfallstelle.

Freitag, 18.10.2019, 16:45 Uhr aktualisiert: 18.10.2019, 16:52 Uhr
Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang.
Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7008717?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Mehr Glanz für die Promenade
Münsters grünes Glanzstück, die Promenade, soll nach einer umfassenden Bestandsaufnahme komplett saniert werden. Dafür will die Stadtverwaltung im kommenden Jahr ein Gesamtkonzept vorstellen.
Nachrichten-Ticker