Kriminalität
Streifenwagen am Hambacher Forst mit Steinen beworfen

Kerpen (dpa/lnw) - Am Hambacher Forst haben Unbekannte eine Straßen-Barrikade errichtet und Steine auf Streifenwagen der Polizei geworfen. Nach Angaben der Polizei hatten die vermummten Täter in der vergangenen Woche eine Barrikade auf einer Landstraße nahe des Waldgebiets gebaut und diese angezündet. Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens ankamen, attackierten die unbekannten Täter die Streifenwagen mit Steinen, wie aus einer Mitteilung von Montag hervorgeht. Verletzt wurde dabei niemand. Die Täter konnten unerkannt in den Wald entkommen. Eine Ermittlungskommission versucht, die Schuldigen ausfindig zu machen.

Montag, 04.11.2019, 16:45 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 16:52 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7042771?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Potenziell krebserregende Stoffe: Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Nachrichten-Ticker