Fußball
Duisburg klettert an Tabellenspitze: Sieg gegen Uerdingen

Duisburg (dpa) - Der MSV Duisburg hat die Rückkehr in die 2. Fußball-Bundesliga fest im Visier. Zum Abschluss des 14. Spieltags der 3. Liga klettert das Team von Torsten Lieberknecht mit dem 2:0 (2:0) gegen den KFC Uerdingen an die Tabellenspitze. Für Stefan Effenberg war es die erste Niederlage im Amt des KFC-Managers. Der frühere Nationalspieler hatte den Posten am 5. Oktober übernommen und bislang zwei Siege feiern können. Duisburg gelang in der Liga der dritte Sieg in Serie.

Montag, 04.11.2019, 21:19 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 21:32 Uhr

Vor 15 442 Zuschauern in der Duisburger Arena erzielten Lukas Daschner (22. Minute) und Leroy-Jacques Mickels (45.+1) die Tore für die Hausherren. Bei den Uerdingern gehörte Verteidiger Kevin Großkreutz , Weltmeister von 2014, nach einer Hüftverletzung nicht dem Kader an.

Uerdingen war zunächst die aggressivere Mannschaft. Die Krefelder traten nach zuvor vier Partien hintereinander ohne Niederlage selbstbewusst auf, setzten den MSV unter Druck, konnten aber lange keine Torgefahr entwickeln. Duisburg agierte überlegt, mied das Risiko und nutze die erste Torchance durch Daschner zur Führung.

Anschließend kontrollierte der MSV das Match, Mickels erhöhte noch vor der Pause mit einem sehenswerten Distanzschuss auf 2:0. Zuvor traf MSV-Kapitän Moritz Stoppelkamp den Pfosten (38.). Uerdingen fehlten auch im zweiten Abschnitt die Ideen, um die stabile Duisburger Defensive zu bezwingen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7043382?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Westfalia Kinderhaus gewinnt Heimatpreis
Strahlende Gesichter gab es bei der Preisverleihung im Rathausfestsaal.
Nachrichten-Ticker