Brände
Tödlicher Brand in Mehrfamilienhaus in Wuppertal

Wuppertal (dpa/lnw) - Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wuppertal haben Einsatzkräfte eine tote Frau geborgen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um die 46 Jahre alte Bewohnerin, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Ein 84-Jähriger und eine 78 Jahre alte Frau konnten das Haus demnach rechtzeitig verlassen.

Dienstag, 05.11.2019, 13:55 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 14:02 Uhr
Feuerwehrleute versuchen in der Nacht ein Großfeuer in einem Wohnhaus in Wuppertal zu löschen.
Feuerwehrleute versuchen in der Nacht ein Großfeuer in einem Wohnhaus in Wuppertal zu löschen. Foto: Florian Petersen

Das Feuer war am Montagabend in der Dachgeschosswohnung des Fachwerkhauses ausgebrochen. Als die Feuerwehr eintraf, hätten das Dach und die Wohnung bereits «lichterloh gebrannt», erklärte die Polizei. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Leiche sollte obduziert werden. Das Haus sei unbewohnbar, die Höhe des Sachschadens stehe noch nicht fest.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7043601?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker