Kriminalität
Betrunkener beschädigte mit Pflasterstein Streifenwagen

Dortmund (dpa/lnw) - Ein Betrunkener hat am frühen Freitagmorgen in Dortmund fünf Polizei-Streifenwagen mit einem Pflasterstein massiv beschädigt. Ein Zeuge habe beobachtet, wie der 29-Jährige mit dem Stein immer wieder zuschlug, teilte die Dortmunder Polizei mit. Drei der Wagen seien danach nicht mehr einsatzfähig gewesen, der Schaden liege im hohen vierstelligen Bereich. Der Mann wurde gefasst, der Zeuge erkannte ihn wieder. Der 29-jährige Wohnsitzlose kam in Polizeigewahrsam.

Freitag, 15.11.2019, 12:31 Uhr aktualisiert: 15.11.2019, 12:42 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7067200?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Schiedsrichter bittet um Polizeischutz
Hoch her ging es am Ende der Partie Westfalia Leer gegen Eintracht Rodde. Schiedsrichter Christian Kadell bat um Polizeischutz.
Nachrichten-Ticker