Unfälle
Bei Rot über die Ampel: Fußgänger tödlich verunglückt

Köln (dpa/lnw) - Ein Fußgänger ist in der Nacht auf Sonntag in Köln-Stammheim von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der bisher nicht identifizierte Mann sei wahrscheinlich bei Rot über die Fußgängerampel gelaufen, sagte ein Polizeisprecher. Ein 20 Jahre alter Mann habe ihn dabei mit seinem Auto erfasst. Der Fußgänger wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Ein Teil der Straße war bis in den Morgen gesperrt.

Sonntag, 01.12.2019, 08:22 Uhr aktualisiert: 01.12.2019, 08:32 Uhr
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. F.
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. F. Foto: Marcel Kusch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7100819?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker