Verwaltung
Server-Ausfall in Köln legt 15 000 städtische Rechner lahm

Köln (dpa/lnw) - Ein Server-Ausfall hat am Mittwochvormittag in Köln mehr als 15 000 städtische Rechner für rund drei Stunden lahmgelegt. Zwischen 9 und 12 Uhr funktionierten die Datenverarbeitung der Stadtverwaltung nicht, Kundenzentren, das Standesamt und die KfZ-Zulassungsstelle wurden geschlossen, wie die Stadt mitteilte. Am Bürgertelefon, bei dem Kölner etwa Fragen zu Öffnungszeiten in Ämtern, Schulen und Kindergärten stellen können, war nur ein Notbetrieb möglich. Die Ursache der Störung war zunächst unklar.

Mittwoch, 04.12.2019, 13:02 Uhr aktualisiert: 04.12.2019, 13:12 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7109725?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Archäologen graben auf Gelände der geplanten JVA nach Bodendenkmälern
Das Luftbild zeigt das frisch geackerte Gelände (vier Quadranten im oberen Bereich), auf dem die neuen JVA entstehen soll, noch vor Beginn der Grabungsarbeiten.
Nachrichten-Ticker