Verkehr
Aus dem Verkehr gezogen: Taxifahrer unter Drogeneinfluss

Krefeld (dpa/lnw) - Einen Taxifahrer unter Drogeneinfluss hat die Polizei in Krefeld in der Nacht zu Mittwoch aus dem Verkehr gezogen. Ein Fahrgast rief die Polizei, weil der Fahrer offenbar berauscht war. Er habe einen verwirrten Eindruck gemacht und sei gegen einen Bordstein gefahren, schilderte die Frau den Beamten, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Sein Führerschein und der Personenbeförderungsschein wurden beschlagnahmt. Zudem wurde gegen den 51-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet.

Mittwoch, 04.12.2019, 15:10 Uhr aktualisiert: 04.12.2019, 15:23 Uhr
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110189?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker