Fußball
Schalke ohne Kutucu, Frankfurt ohne Fernandes: Matondo dabei

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt müssen in ihrem abschließenden Duell des 15. Bundesliga-Spieltags je einen Spieler kurzfristig ersetzen. Bei den Gastgebern fehlt Ahmed Kutucu, der sich im Abschlusstraining eine Fußprellung zugezogen hat. Die Eintracht muss auf den erkrankten Gelson Fernandes verzichten.

Sonntag, 15.12.2019, 17:25 Uhr aktualisiert: 15.12.2019, 17:32 Uhr
Frankfurter Spieler Bas Dost.
Frankfurter Spieler Bas Dost. Foto: Andreas Gora

Bei Schalke steht in Abwesenheit von Kutucu und dem ebenfalls verletzten Mark Uth etwas überraschend Rabbi Matondo in der Startelf. Der 19-jährige Waliser, der zuletzt beim 0:0 Ende Oktober im Derby gegen Dortmund begonnen hatte, bekam den Vorzug vor dem immer noch auf das erste Saisontor wartenden Guido Burgstaller. Bei Frankfurt steht Bas Dost nach seiner überraschend schnellen Genesung direkt in der Anfangsformation.

Insgesamt nahm Eintracht-Trainer Adi Hütter gegenüber dem 2:3 zum Abschluss der Europa League gegen Vitoria Guimaraes gleich sechs Änderungen vor. Für Makoto Hasebe, Danny da Costa, Daichi Kamada, André Silva, Goncalo Paciencia und den in der Liga gesperrten David Abraham beginnen Evan Ndicka, Lucas Torro, Almamy Touré, Timothy Chandler, Mijat Gacinovic und eben Dost.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7134597?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker