Gesundheitsminister im Interview
Wie Laumann den Mangel an Pflegekräften und Ärzten beheben will

Düsseldorf -

Die freie Arztwahl wird auf dem Land immer öfter zum Luxus. Es ist nur ein Aspekt von vielen, die den Fachkräftemangel in Praxen und Krankenhäusern ausmachen. Gesundheitsminister Laumann hat aber sein Pulver noch nicht verschossen, wie er im Interview erläutert. Von Hilmar Riemenschneider
Mittwoch, 18.12.2019, 09:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 18.12.2019, 09:00 Uhr
Die Landarztquote und eine Ausbildungsplatzgarantie sind für NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) vorrangige Themen.
Die Landarztquote und eine Ausbildungsplatzgarantie sind für NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) vorrangige Themen. Foto: Federico Gambarini
Herr Laumann, mit Landärzte-Quote und Krankenhaus-Reform geht für Sie ein arbeitsreiches Jahr zu Ende. Und doch bleibt als ungelöstes Thema der Personalmangel in der Pflege. Wo liegt das Problem? Laumann: Zunächst kann man festhalten, dass die Landarztquote ein voller Erfolg ist.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7139611?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
RIN als Peter Pan in der Halle Münsterland
„Nimmerland“-Tour: RIN als Peter Pan in der Halle Münsterland
Nachrichten-Ticker