Eishockey
Frauen-Eishockey-Team ohne Trainer: Bundesliga-Rückzug

Düsseldorf (dpa) - Weil sie keinen Trainer gefunden hat, hat die Düsseldorfer EG ihr Frauen-Team aus der Bundesliga zurückgezogen. Das teilte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) am Mittwoch mit. Die DEG bot Frauen-Eishockey erst seit vier Jahren an und startete anschließend bis in die erste Liga durch. Dort lief es vor allem in dieser Saison nicht gut. Nach einem verpatzten Saisonstart trat Trainer René Nosper bereits im Oktober zurück, die DEG verlor ohne Coach und stark ersatzgeschwächt viele der folgenden Spiele deutlich. Einen neuen Trainer fand der Club nicht. «Wir haben bestimmt 50 Leute gefragt», sagte DEG-Vorstand Michael Staade der «Westdeutschen Zeitung». Alle bereits gespielten DEG-Spiele werden nun annulliert.

Mittwoch, 18.12.2019, 18:30 Uhr aktualisiert: 18.12.2019, 18:42 Uhr

Die DEB-Frauenbeauftragte Marion Herrmann bezeichnete den Fall als «Rückschlag für das Frauen-Eishockey in Deutschland»: «Es zeigt aber auch deutlich die Probleme, mit denen die Mädchen und Frauen im Eishockey zu kämpfen haben.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7141550?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker