Umwelt
Staatskanzlei plant Jobticket für Mitarbeiter des Landes

Düsseldorf (dpa/lnw) - Für die Mitarbeiter der nordrhein-westfälischen Landesverwaltung soll es zukünftig ein zentrales Jobticket geben. Aktuell würden die Verträge in den einzelnen Dienststellen dezentral abgeschlossen, sagte eine Sprecherin der Staatskanzlei. «In den großen Häusern sind oftmals bessere Bedingungen möglich, weil mehr Mitarbeiter mitmachen», sagte die Sprecherin. Ziel des einheitlichen Jobtickets sei es, dass zukünftig alle rund 300 000 Mitarbeiter das Ticket zum selben Tarif beantragen können. Wann ein solches Ticket eingeführt werden soll, sei aber noch unklar, sagte die Sprecherin.

Donnerstag, 19.12.2019, 20:32 Uhr aktualisiert: 19.12.2019, 20:42 Uhr

Rund 17 400 Mitarbeiter der Landesverwaltung nutzen nach Angaben der Staatskanzlei aktuell ein vergünstigtes Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr. Dabei handele es sich um durch die Beschäftigten selbst finanzierte Tickets, die von Rabatten profitieren, die von den einzelnen Dienststelle verhandelt werden, sagte die Sprecherin. Eine Bezuschussung aus Landesmitteln gebe es nicht.

Eine weitere Maßnahme für mehr Klimaschutz unter den Mitarbeitern sei das im Frühjahr 2018 gestartete Pendlerportal der Umweltverwaltung, hieß es weiter. Über die Online-Mitfahrbörse könnten die Mitarbeiter Fahrgemeinschaften organisieren.

Seit Oktober 2019 gebe es außerdem E-Ladestationen vor der Staatskanzlei, dem Landtag und einigen Ministerien, teilte die Staatskanzlei mit. «Vor nahezu allen Ministerien stehen den Mitarbeitern außerdem seit langer Zeit kostenfreie Dienstfahrräder zu Verfügung», sagte die Sprecherin.

Für die Landtagsfraktion der Grünen geht das Vorhaben der Staatskanzlei nicht weit genug. Ein solches Ticket bringe keine echten Vorteile für die Mitarbeiter. Es habe nur Sinn, wenn die Kosten vom Land übernommen würden, teilte Arndt Klocke, der verkehrspolitische Sprecher der Grünen, mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7142506?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker