Unfälle
Radfahrer stößt mit Straßenbahn zusammen: schwer verletzt

Köln (dpa/lnw) - Ein Fahrradfahrer ist in Köln frontal mit einer Straßenbahn zusammengestoßen und hat dabei schwere Verletzungen erlitten. Nach Angaben eines Zeugen trug er bei dem Zusammenstoß Kopfhörer, wie die Polizei mitteilte. Der 27-Jährige sei am Dienstagmittag mit seinem Rad im Stadtteil Lindenthal unterwegs gewesen. Nach ersten Ermittlungen soll er an einem Fußgängerüberweg über die Gleise gefahren sein, bevor es trotz Signalton und Notbremsung der Bahn zum Zusammenstoß kam. Der 27-Jährige wurde zur Seite geschleudert, das Rad verkeilte sich unter der Straßenbahn. Rettungskräfte brachten den Mann in eine Klinik. Der 31 Jahre alte Fahrer der Bahn erlitt einen Schock.

Dienstag, 14.01.2020, 15:37 Uhr aktualisiert: 14.01.2020, 15:42 Uhr
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7193138?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
NRW mistet Schweineställe aus: neue Perspektiven für die Tierhaltung
Tiergerechter sollen die Ställe der Zukunft sein. In Bad Sassendorf baut die Landwirtschaftskammer NRW zwei Musterställe.
Nachrichten-Ticker