Kriminalität
85-Jähriger nach Raub erst Stunden später verletzt entdeckt

Oberhausen (dpa/lnw) - Ein 85-Jähriger ist in seiner Oberhausener Wohnung von Maskierten überfallen und eine Nacht lang schwer verletzt zurückgelassen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein Zeuge am Mittwochmorgen die Hilferufe des Seniors gehört und die Einsatzkräfte verständigt. Demnach war der Mann am Dienstagabend überfallen worden. Er öffnete nach dem Klingeln die Tür und wurde von zwei Tätern zu Boden geschubst. Dabei habe sich der 85-Jährige schwer verletzt. Die unbekannten Räuber flüchteten den Angaben nach mit einem Fernseher und einer Geldbörse, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Donnerstag, 16.01.2020, 11:52 Uhr aktualisiert: 16.01.2020, 12:06 Uhr
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7196995?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Digitalisierung ist auch bei den Hunden angekommen
Messe „Doglive“ in der Halle Münsterland: Digitalisierung ist auch bei den Hunden angekommen
Nachrichten-Ticker