Fußball
Strässer als Präsident von Preußen Münster wiedergewählt

Münster (dpa/lnw) - Christoph Strässer bleibt für weitere drei Jahre Präsident des SC Preußen Münster. Bei der Aufsichtsratssitzung am Donnerstagabend wurde der 70-Jährige wiedergewählt. Strässer steht dem Fußball-Drittligisten seit Oktober 2016 vor. In Siggi Höing (Sponsoren), Burkhard Brüx (Fans) und Hans-Jürgen Eidecker (Finanzen) bleiben drei von weiteren vier Präsidiums-Mitgliedern im Amt. Neu ist als Nachfolger von Martin Jostmeier Bernd Homann, der für den Bereich Marketing und Kommunikation zuständig ist. Jostmeier soll Mitglied des Aufsichtsrats werden.

Freitag, 24.01.2020, 11:18 Uhr aktualisiert: 24.01.2020, 11:33 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7214973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker