Fußball
Schweigeminute und Trauerflor: Borussia gedenkt Criens

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat seines am zweiten Weihnachtstag gestorbenen früheren Stürmers Hans-Jörg Criens mit einer Schweigeminute beim Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 gedacht. Wie schon im ersten Spiel nach Winterpause beim 0:2 beim FC Schalke 04 spielten die Borussen zudem erneut mit Trauerflor. Der frühere Borussen-Angreifer war am Freitag in Anwesenheit etlicher Gladbacher Ex-Spieler beigesetzt worden. Criens war im Alter von nur 59 Jahren am 26. Dezember 2019 an einem Herzinfarkt gestorben. Der gebürtige Neusser spielte auch für den 1. FC Nürnberg und ist hinter Jupp Heynckes und Herbert Laumen Borussias drittbester Torschütze der Club-Historie.

Samstag, 25.01.2020, 16:04 Uhr aktualisiert: 25.01.2020, 16:12 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7216883?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Politik fordert Aufklärung: Bäder-Affäre schlägt hohe Wellen
Rund um die neuen Pannen in Münsters Bädern gibt es viel Aufkl
Nachrichten-Ticker