Kriminalität
Verletzte durch Stiche an Berufskolleg in Mönchengladbach

Mönchengladbach (dpa/lnw) - An einem Berufskolleg in Mönchengladbach ist es zu einem blutigen Geschehen mit zwei Verletzten gekommen. Beide Opfer wiesen Stichwunden auf, eine dritte Person sei «in Obhut» der Polizei, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch auf Anfrage. Es bestehe aktuell keine Gefahr mehr. Die Hintergründe des Geschehens seien noch unklar. Welche Waffe verwendet wurde, sei ebenfalls noch nicht klar. Das gelte auch für die Identität der Beteiligten.

Mittwoch, 05.02.2020, 13:12 Uhr aktualisiert: 05.02.2020, 13:22 Uhr
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7240654?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker