Fußball
Volland fällt mit Syndesmosebandriss drei Monate aus

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen muss voraussichtlich drei Monate auf seinen Torjäger Kevin Volland verzichten. Wie der Club am Montag mitteilte, hat sich der 27-Jährige einen Riss des Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk zugezogen. Dies ergab eine letzte Untersuchung am Montag in München, wo der Bayer-Profi auch operiert wird. Volland hatte sich am vergangenen Donnerstag im Europa-League-Spiel gegen den FC Porto verletzt. Zunächst war man nur von einer schweren Schienbeinprellung ausgegangen. Mit elf Treffern und neun Vorlagen in allen Pflichtspielen ist Volland Leverkusens effektivster Angreifer.

Montag, 24.02.2020, 14:22 Uhr aktualisiert: 24.02.2020, 14:32 Uhr
Bayer Leverkusen muss voraussichtlich drei Monate auf seinen Torjäger Kevin Volland verzichten.
Bayer Leverkusen muss voraussichtlich drei Monate auf seinen Torjäger Kevin Volland verzichten. Foto: Federico Gambarini
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7290490?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker