Parteien
Laschet wirbt für andere Koalition als Schwarz-Rot

Berlin (dpa) - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat für die Union im Bund für andere Koalitionen als Schwarz-Rot geworben. Nun müsse der Koalitionsvertrag mit der SPD erfüllt werden, sagte Laschet nach seiner Ankündigung, CDU-Chef werden zu wollen, am Dienstag in Berlin. Aber die Zukunft in Deutschland müsse anders entwickelt werden als mit diesem Koalitionsvertrag.

Dienstag, 25.02.2020, 10:54 Uhr aktualisiert: 25.02.2020, 11:02 Uhr

Dabei sieht Laschet ein Bündnis mit der FDP wie in seinem Bundesland als mögliches Modell. Das Modell könne auch die Bundespolitik aus Düsseldorf bereichern. Die Entscheidung zu seiner Kandidatur sei mit dem liberalen Koalitionspartner in Nordrhein-Westfalen abgestimmt, sagte Laschet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7294028?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker