Krankheiten
Klinikdirektor: Zustand des Patienten nicht verschlechtert

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Zustand eines mit dem neuen Coronavirus infizierten Patienten, der an der Düsseldorfer Uni-Klinik behandelt wird, hat sich über Nacht nicht verschlechtert. Tendenziell gehe es eher in eine positive Richtung, sagte der zuständige Klinikdirektor Professor Dieter Häussinger bei einer Pressekonferenz am Mittwoch in Düsseldorf. Der Mann werde weiter beatmet. Der Arzt bestätigte, dass auch die Ehefrau des Mannes an dem neuen Virus erkrankt ist.

Mittwoch, 26.02.2020, 14:55 Uhr aktualisiert: 26.02.2020, 15:02 Uhr
Dieter Häussinger, beantwortet Fragen von Journalisten.
Dieter Häussinger, beantwortet Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7296749?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker