Kriminalität
Drogenschmuggler mit mehreren Kilogramm Kokain festgenommen

Niederkrüchten (dpa/lnw) - Autobahnpolizisten haben einen Autofahrer (35) mit rund 5,5 Kilogramm Kokain im Auto nahe der niederländischen Grenze festgenommen. Nach Schätzungen der Polizei haben die Drogen einen Verkaufswert von rund 270 000 Euro, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung.

Mittwoch, 26.02.2020, 17:39 Uhr aktualisiert: 26.02.2020, 17:52 Uhr
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg

Eine Zivilstreife habe den 35-Jährigen bei einer Routinekontrolle nahe Niederkrüchten (Kreis Viersen) am Dienstagabend gestoppt, erklärte die Polizei. Der Mann habe angegeben, das Auto für einen Besuch geliehen zu haben. In dem Auto seien die Beamten anschließend auf mehrere weiße Pakete gestoßen. Ein Schnelltest brachte Gewissheit: Der Mann habe Kokain geschmuggelt. Der 35-Jährige kam in Untersuchungshaft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7297343?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker