Debatte um Rechtsextremismus
Grünen-Spitze attackiert Friedrich Merz

Düsseldorf -

Die Polizei muss vor einer Unterwanderung durch Rechtsextremisten geschützt werden, mahnen die Vorsitzenden der NRW-Grünen, Mona Neubaur und Felix Banaszak. Im Interview fordern sie von allen demokratischen Parteien eine klare Abgrenzung und attackieren CDU-Kandidat Friedrich Merz. Von Hilmar Riemenschneider
Mittwoch, 04.03.2020, 07:40 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 04.03.2020, 07:40 Uhr
Die Vorsitzenden der NRW-Grünen, Mona Neubaur und Felix Banaszak, wollen mehr Anstrengungen im Kampf gegen Rechts.
Die Vorsitzenden der NRW-Grünen, Mona Neubaur und Felix Banaszak, wollen mehr Anstrengungen im Kampf gegen Rechts. Foto: imago
Frage: Die Sorge vor einem erstarkenden Rechtsextremismus prägt auch die politische Debatte in NRW. Wo sehen Sie die drängendsten Aufgaben? Mona Neubaur: In jedem Fall muss mit aller Wirkmächtigkeit gegen rechte Strukturen in unseren Sicherheitsbehörden vorgegangen werden. Das ist das Allerwichtigste.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308970?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker