Neue Betrugsmasche
Warnung vor "Enkeltrick in weißen Kitteln"

Düsseldorf -

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat vor neuen Betrugsmaschen in der Corona-Krise gewarnt. So solle man unter anderem nicht auf Angebote eingehen, falls Corona-Tests ohne Vorankündigung durch die Behörden an der Haustür angeboten werden.

Donnerstag, 26.03.2020, 12:54 Uhr aktualisiert: 26.03.2020, 13:03 Uhr
Neue Betrugsmasche: Warnung vor "Enkeltrick in weißen Kitteln"
Symbolbild: NRW-Innenminister Herbert Reul warnt vor dem "Enkeltrick in weißen Kitteln". Foto: Colourbox.de

Das sei der „Enkeltrick in weißen Kitteln“, sagte Reul am Donnerstag in Düsseldorf. Der Innenminister warnte auch vor Wucherpreisen für Medikamente oder Güter des Alltagsbedarfs im Internet.

Neben den Warnungen sprach Reul auch über neue Zahlen der Kriminal- und Unfallstatistik. Weniger Taschendiebstähle, Einbrüche und Tote durch Unfälle - In der Corona-Krise scheinen Straftaten in einigen Bereichen in Nordrhein-Westfalen zurückzugehen. Wie der Innenminister am Donnerstag sagte, sind die Fälle von Taschendiebstählen, Einbrüchen und Raubdelikten im März im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Auch habe es weniger Verkehrstote gegeben. Reul sagte, dass es noch keine belastbaren Zahlen gebe. Aber es zeigten sich „Tendenzen“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7344346?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nachrichten-Ticker